Home > Publications > Eine Woche Rennrad Urlaub in Istrien
01_Istrien 2018-17

Für die bereits 4. Rennradwoche in Istrien mit dem Ausgangspunkt Porec waren wir wieder in dem gleichen Radhotel am Meer mit Pool wie die letzten beiden male. Diesmal hatten wir aber allinklusiv gebucht und wir kamen trotzdem auch wieder auf viele Höhenmeter und Kilometer mit unseren Rennrädern.

Wir nutzen das herrliche und warme Wetter zum radeln am Vormittag und mit meist nur einer kurzen Trinkpause (Cola-Bier) waren wir auch am frühen Nachmittag schon wieder zur Erholung am Pool oder am Meer beim schwimmen.

3 von den 5 Rennradfahrern sind alle Strecken geradelt.

Gesamt waren das in 7 Tagen 763 km und 9300 Höhenmeter

Bis auf den ersten Tag wo wir nach der Anreise nur eine kürzere Strecke geradelt sind waren auch alle anderen Strecken mit durchschnittlich 118 km dem warmen Wetter angepaßt und für einen schönen Rennradurlaub auch nicht zu lang.

Wir hatten diesmal mit dem Wetter großes Glück, es war zum Teil noch sehr warm bis zu ca. 28°C und vom Regen war weit und breit keine Sicht. Das Wasser im Meer war auch noch sehr warm, sodaß man noch jeden Tag auch im Meer schwimmen konnten.

Die Strecken waren alle wieder sehr abwechslungsreich ausgesucht, immer mit neuen unterschiedlichen Eindrücken und zum Teil doch mit vielen Höhenmetern gespickt. Die Hauptverkehrstraßen wurden noch stärker gemieden und wir sind auch wieder neue Strecken geradelt, wobei wir auch mal auf einige Straßenabschnitte kamen die nicht asphaltiert waren.

Es waren sich alle Teilnehmer einige, dass es ein wunderschöner und toller Rennradurlaub war, mit  abwechslungsreichen und nicht zu langen Radtouren und dem sehr guten und abwechslungsreichen Essen.

 

Text und Fotos

Josef Schneider