Home > Publications > …jodelnd auf den Hochkönig
hoch hinaus auf den Kini ;)

Am zweiten Juli-Wochenende fand die erste Tour der neu gegründeten Jungmannschaft der Tittmoninger Climbären auf den 2941 Meter hohen Hochkönig statt. Sieben motivierte Teilnehmer  (junge Erwachsene und Junggebliebene) bestiegen den Hochkönig über den Königsjodler-Klettersteig, der durch die zackigen Teufelshörner zu den anspruchsvollsten Klettersteigen Österreichs zählt. Um  auf den Gipfel des Königs zu gelangen, wurden in circa sieben Stunden 1700 Höhenmeter zurückgelegt, was mit dem Übernachtungsgepäck am Rücken nicht so ohne war. Doch das anfangs bewölkte Wetter spielte mit, sodass alle sieben Climbärenzufrieden und glücklich am Matrashaus ankamen und das am ersten Juli neu errichtete Gipfelkreuz bestaunen konnten. Am folgenden Morgen stand ein Teil der Gruppe früh auf, um den berühmten Sonnenaufgang bewundern zu können. Nach dem Frühstück stiegen sie aufgrund der instabilen Wettervorhersage über den Normalweg zum Arthurhaus ab, was eine gute Entscheidung war, da schon kurz nach Ankunft starke Schauer einsetzten. Bei der abschließenden Einkehr waren alle glücklich und zufrieden über die gelungene Tour.