Home > Publications > LVS-Übung am Unternberg
3_Sondieren_wie fühlt sich Skischuh und Rucksack mit der Sonde an

Samstag, 20.01.2018

Bei winterlichen Bedingungen trafen sich 10 wissbegierige Skitourengeher/-innen auf den freien Wiesen in der Nähe vom Gasthof Weingarten am Unternberg.

Thema: Richtiges Einsetzen der Notfallausrüstung, um schnellstmöglich bei einem Lawinenabgang die Kameradenhilfe einsetzen zu können.

Hierfür benötigten wir: LVS-Gerät (3-Antennen), Lawinenschaufel und Sonde.

Insgesamt haben wir uns 5 Std intensiv mit dem Thema beschäftigt.

Wichtig ist das Kennenlernen des eigenen LVS-Gerätes und die entsprechende strukturierte Suche.

Einzel- sowie Gruppenübungen bei einem Lawinenabgang wurde in Einzelschritten besprochen und mehrfach geübt.

Anschließend stiegen wir noch zur Bergwachthütte auf und genossen die Abfahrt ins Tal.

Bei einer gemütlichen Einkehr im Gasthof Weingarten wurden die erworbenen Kenntnisse nachbesprochen. Fazit: Üben ist sehr wichtig, hoffentlich brauchen wir es nie im Ernstfall!

Im Faltblatt „Achtung Lawinen“ v. DAV können viele wichtige Informationen zur Tourenplanung eingesetzt werden, um den „Lawinenabgang“ zu vermeiden.

2018_Flyer Achtung Lawine

Kurs, Bericht und Fotos : Tina Levin