Home > Publications > MTB-Abschluß zum Straubinger Haus
Straubingerhaus0006

Die Bergbeisser durften in diesem tollen Radljahr nochmals eine wundervolle Abschlußtour machen.

Vom Weitsee, der noch teilweise im Nebel lag, ging es über das Dürrfeldkreuz, Seegatterl, die Nattersbergalm und die Hindenburghütte ziemlich steil hinauf zum Straubinger Haus. Dort wurden die Mittagspause eingelegt. Zwei Unverwegene gingen zwischenzeitlich noch zum Fellhorngipfel und genossen die tolle Fernsicht.

Für die Abfahrt wurde eine für alle Teilnehmer neue Variante über den Klausenberg unter die Stollen genommen. Über tolle Wald- und Wiesentrails mit anfänglich einer kurzen Schiebepassage ging es rasant an der Zwerchenbergalm vorbei hinab in die Blindau.

Nach den Sprungschanzen folgten wir kurz der Weißlofer Achen und von dort gings in angenehmer Steigung hinauf zur Pötschalm. Dort wurde nochmals zünftig eingekehrt. Nach der Sotteralm zweigte linkerhand ein schöner Wiesentrail ab, der sehr flüssig durch den Wald hinab zum Ausgangspunkt nahe des Weitsees führte.

Insgesamt eine fahrtechnisch und landschaftlich sehr abwechslungsreiche Tour mit einsamen Abfahrten. Tourdaten: 37 km und ca. 1.300 Hm

Bericht: Wasti Stoib

Fotos: aus der WhatsApp-Gruppe „Bergbeisser“