Home > Publications

MTB Abschluss zur Trostberger Hütte

Bei besten sonnigen Herbstwetter konnten die Bergbeisser die Abschlussfahrt der MTB Saison 2021 genießen. Unser Ziel war die Trostberger Hütte auf der Hochalm im Sonntagshorngebiet. Nach der „Proviant Verteilung“ auf die Rucksäcke starteten wir in Ruhpolding. Los ging es über Röthelmoos nach Seegatterl, die Skiauffahrt zur schönen Winkelmoos Alm. Weiter ging es über trailige Wiesn […]

Flowtrails in Livigno

so hieß es im Tourenrogramm der Tittmoninger Bergbeisser. Zunächst stand Wastis Unternehmung unter keinem guten Stern. Corona lieferte das erste große Fragezeichen, dann waren keine freien Plätze auf Livignos Campingplätze zu bekommen und zu guter Letzt waren die Wetterberichte alles andere als positiv. Schlussendlich blieb nur noch die Hälfte der angemeldeten Teilnehmer übrig. Die erste […]

Auf einsamen Singletrails durch die Dolomiten

Aufgrund der sehr wechselhaften Wetterverhältnisse mit hoher Gewittergefahr mussten wir die geplante MTB-Runde um die Monterosa-Gruppe in der Schweiz in die Dolomiten verlegen. Auch hier zog der ein oder andere Schauer durch, die Zeit konnten wir aber meist für unsere Einkehrpausen gut nutzen. Die Dolomitenrunde erwies sich aufgrund der vielen Singletrails unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade als anspruchsvolle […]

Moseltour mit dem Rennrad vom 03.07. – 10.07.2021

Bei der Rennradtour zur Mosel und wieder zurück war der Start und nach 8 Tagen die Ankunft in Waging. Es waren 11 begeisterte Rennradler dabei, wobei auch die aktuellen Hygienevorschriften mit Testen usw. einzuhalten waren. Gestartet wurde am Samstag, den 03.07.2021 um 8:00 Uhr in Waging. Ein Begleitfahrzeug war uns bei der Tour auch sehr […]

Auf den Spuren des Ötztal Marathons

Am Freitag, den 7. August machten sich 4 Bergbeisser auf den Weg nach Sölden um sich dort auf eine tagesfüllende Rennradtour vorzubereiten. Beim Abendessen wurden die Kohlenhydratspeicher nochmals mit Pizza und Apfelstrudel aufgefüllt und nach einem kurzen Absacker früh ins Bett gegangen. 3:45 Uhr- der Wecker reist einen aus dem Schlaf aber die Müdigkeit weicht […]

Panorama-Orgie „Die große Ortlerrunde“

Rund um den Ortler mit dem Bike. Dabei in 8 Tagen (vom 26.07. – 02.08.2020) 300 km und 9.300 bzw. 11.500Hm zurückgelegt. Ich sitze windgeschützt hinter einem Felsen am Madritschjoch auf 3100 m , vor mir liegt die Schlussabfahrt vorbei an der Zufallhütte hinunter ins Martelltal und weiter durch den unteren Vinschgau hinunter nach Algund […]

Transalpfeeling am  Wochenende

Am Samstag 18.07.20 starten wir, Markus, Franz und ich (Norbert) von St. Andrä im Lungau auf die etwas ausgedehntere MTB-Tour über den Katschberg in die Nockberge. Das Wetter war kühl und teilweise regnerisch angesagt, was jedoch zu überhaupt keiner Diskussion führte die Tour einzukürzen oder gar zu verschieben. Um kurz nach 8 h rollen die […]

Stoneman Trail Taurista, die zweite

Ein tolles Wochenende verbrachten die Bergbeisser in den Schladminger Tauern. Nachdem das letzte Teilstück des Stonemantrails Taurista letztes Jahr noch fehlte fuhr man wieder für ein Wochenende nach Altenmarkt. Am ersten Tag standen zunächst die Giglachseen auf dem Programm. Ausgangspunkt ist die Freizeitparkanlage Pichl. Von dort ging es gleich steil hinauf ins Preuneggtal und nach […]

Alztrails in Zeiten Corona

da wir jetzt wieder eingeschränkt fahren dürfen erfüllte diese Bergbeißertour in der näheren Umgebung die Coronaanforderungen. Die Anreise nach Trostberg war für die meisten nicht weit (eingeschränkte Fahrgemeinschaften) und wir konnten die 2 Gruppen (nur max. 5 Teilnehmer pro Gruppe) schön aufteilen, da die Gruppen links oder rechts des Alzufers starteten. Dadurch traf man sich […]

Die Bergbeisser auf Bike & Hiketour im Karwendel unterwegs

Eine tolle Biketour zur Lamsenjochhütte im Karwendel unternahm die Sektion Tittmoning bei schönstem Spätsommerwetter. Von Stans im Inntal aus ging es zunächst zur neurenovierten Klosteranlage St. Georgenberg. Über eine rustikale überdachte Holzbrücke, die in gut 40 m Höhe den Georgsbach überquert und den einzige Zugang darstellt, wurde das Abtei nach einer Stunde erreicht. Nach der […]