Home > Publications > Bergtour auf den Schafberg
schafberg-15

Bergtour auf den Schafberg

 

Bei idealem Wanderwetter wurde Anfang September  eine Bergtour auf und um den 1782 Meter hohen Schafberg unternommen. Umgeben von einer wunderschönen Seenlandschaft gilt er als der schönste Aussichtsberg des Salzkammergutes.

Vom Ausgangspunkt der Tour beim Kreuzstein am Mondsee führte der Weg abwechslungsreich auf einem Steig durch schönen Mischwald steil aufwärts und wir erreichten  nach etwa zwei Stunden  die Wiesen der Eisenaueralm. Wunderschön liegen sie vor den Nordabstürzen des Schafberges.

Der weitere Weg führte durch schönen Buchenwald in angenehmer Steigung  empor zu einem Sattel mit der Weggabelung und dem kleinen Suissensee, hier wurde eine kurze Pause eingelegt.

Unter den Schafbergwänden am steilen Grashang entlang, über zahlreiche Serpentinen schlängelte sich der Pfad aufwärts, bevor wir über letzte Drahtseilversicherungen und Felstreppen die „Himmelspforte“ einen kleinen Durchschlupf im Fels erreichten. Am Kreuz direkt neben der Pforte, aber mit genügend Abstand zum Trubel des Gipfelhauses genossen wir den 360 Grad-Blick. Die Aussicht auf die umliegende Bergwelt und die Tiefblicke auf die Salzkammergut-Seen war faszinierend.

Nach einer Rast im Schutzhaus Himmelspforte erfolgte der Abstieg über den Purtschellersteig, der einige exponierte Stellen beinhaltet. Über in den Fels geschlagene Stufen führte uns der schmale Steig   hinunter am Wetterloch vorbei zum Mönichsee und über einen kurzen Gegenanstieg hinauf zum Mitter- und Suissensee. Von dort ging es dann bergab zur Buchberghütte im Almgebiet der Eisenau zur gewohnten Einkehr. Eine erfrischende Schwimmrunde im Mondsee war ein schöner Abschluss unserer Schafbergrunde.

Trotz Massentourismus eine schöne und lohnenswerte Tour auf einen wunderbaren Aussichtsberg.

Bericht: Rita Kramhöller