Home > Publications > Geigelsteintour
k-IMG_4316

3 Gipfel und 3 Almen südlich des Geigelsteins

Eine Aneinanderreihung von mehreren Gipfeln südlich des Geigelsteins mit Einkehrstopp an beinahe jeder Alm. Übliche Auffahrt von Sachrang auf der Forststraße Richtung Priener Hütte, dann aber rechts weg. Beginnend beim Lochner Horn, weiter über den Wandberg, zum Schluss noch die Karspitze. Die Zeiten sagen alles aus: 3 Stunden in Bewegung, 4 ½ Stunden Pause!

Kirchweihsonntag, beste Fernsicht, hochsommerlich warm. Warum nicht einmal eine gemütlichere Bergbeisser-Tour? Auffahrt beginnend wahlweise an dem großen, gebührenpflichtigen PP zur Priener Hütte oder wie ich gebührenfrei bei der Info in Sachrang. Dann zunächst eher langweilig die Forstautobahn rauf, man kann sich nicht verfahren. Nach gut 7 km, wenn’s richtig steil wird, zweigt rechts der Weg zum Wandberg ab. An der Ackeralm vorbei, dann kommt eine kurze Schiebestrecke. Zum Schluss steil in einen Sattel und zur danebenliegenden Wandberghütte, erste Einkehr.

Weiter über die Wildaueralm etwas auf und ab zum ersten Gipfel, das Lochnerhorn, das schön über dem Tal vom Walchsee steht. Die ganze Zeit Sicht zum nahen Wilden und Zahmen Kaiser und zu Großglockner, Wiesbachhorn usw. Rückfahrt auf gleichem Weg.

Nun Auffahrt, an der Brugeralm (ließen wir aus!) vorbei zum Gipfel des Wandbergs. Der Weg an der Westseite bringt nichts, besser bei Höhe 1415 m gleich zu Fuß auf dem Fußweg zum Gipfel gehen.

Bei der Abfahrt schnell ein Bier an der privaten Hütte unterhalb des Gipfels und es folgt ein schön zu fahrender Singeltrail, ist nur gut 1 km lang, aber das beste der Runde in Bezug auf die Abfahrten. Wenig später erreicht man die Autozufahrt zum Wandberghaus, die man aber kurze Zeit später wieder verlässt, um an der Rettenbachalm vorbei über die Wiesen eine weitere Forststraße zu erreichen, die nach links zur Karspitze, den dritten Gipfel, raufführt.

Wieder auf gleichem Weg zurück und weiter zur Wildbichleralm. Anstehen 40 Minuten für das Weißbier ist wohl an diesem Tag nicht zu vermeiden. Wir treffen dort die anderen, die vom Wandberg nach Rettenschöss getrailt und wieder raufgefahren sind. Sie treffen wir kurze Zeit später an der Müllneralm bei unserer dritten Einkehr. Und so schließt sich die Runde.

Zufahrt von der Autobahn Salzburg-München entweder über die Ausfahrt Bernau oder Frasdorf. Dann weiter über die St.-Str. 2093 weiter nach Sachrang

http://de.wikipedia.org/wiki/Sachrang
http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.137030.html